1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Schule für Hörgeschädigte der Sächsischen Landesschule

Themenbild zur Schule für Hörgeschädigte

Ziel ist es,

die Auswirkungen eines Hörschadens möglichst gering zu halten bzw. zu mindern sowie dem Kind seine Identitätsfindung und Integration in Familie und Gesellschaft zu ermöglichen.

    Weitere Informationen zur Schule für Hörgeschädigte

    Schüler

    • gehörlose und schwerhörige Kinder und Jugendliche
    • auditiv verarbeitungs- und wahrnehmungsgestörte Kinder und Jugendliche
    • hörgeschädigte Kinder und Jugendliche mit einer Lernbehinderung

    Schulteile

    • Grundschulstufe mit Verlängerung der Grundschulzeit um ein Jahr
    • Mittelschulstufe
    • Bildungsgang zur Lernförderung

    Lehrpläne

    • Lehrpläne der Grundschule und der Mittelschule
    • Lehrpläne der Schule zur Lernförderung

    Abschlüsse

    • Abschlüsse der allgemeinen Schule
    • Hauptschulabschluss
    • qualifizierender Hauptschulabschluss
    • Realschulabschluss
    • Abschluss lebenspraktisch orientierte komplexe Leistung

    sonderpädagogische Förderung

    • Entwicklung des Hörens und der Lautsprache
    • Entwicklung der Schriftsprache
    • Gebrauch gebärdensprachlicher Kommunikationsmittel
    • Hörerziehung
    • Rhythmisch-musikalische Erziehung

    Kooperationspartner

    • Hörgeräteakustiker
    • Logopäden
    • Ergotherapeuten
    • Physiotherapeuten

    Marginalspalte

    Kontakt Leiterin des Förderzentrums

    Gabriele Fechner

    Kontakt Stellv. Schulleiter

    Peter Hagedorn

    • SymbolTelefon:
      (+49) (0)341-26 90 41 26
    • SymbolTelefax:
      (+49) (0)341-26 90 41 25
    • info@shs.smk.sachsen.de
    © Institution