1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Frühförderung in der Sächsischen Landesschule für Hörgeschädigte Leipzig

in Kooperation

mit dem Städtischen Eigenbetrieb Behindertenhilfe, interdisziplinäre Frühförder- und Frühberatungsstelle

    Themenbild zur Ambulanten Frühförderung

    Ziel der heilpädagogischen Frühförderung

    zum Hören ist es, den hörgeschädigten Kindern so früh wie möglich optimale Hör- und Sprachlernbedingungen zu schaffen, um eine den hörenden Kindern entsprechende Gesamtentwicklung zu ermöglichen. Inhalt unserer Arbeit ist die Beratung und Anleitung der Eltern, die Durchführung förderpädagogischer Diagnostik, die wöchentliche heilpädagogische Förderung zum Hören und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Therapeuten, Ärzten und Kindertageseinrichtungen.

      Die Beratung und Diagnostik

      erfolgen auf Überweisungsschein des Kinder- oder HNO-Arztes. Die heilpädagogische Frühförderung wird über Eingliederungshilfe beim zuständigen Sozialamt beantragt.

        Marginalspalte

        Kontakt / Frühförderung

        Frühförderung

        Frau Nitschke

        • SymbolBesucheradresse:
          Karl-Siegismund-Straße 2, 04317 Leipzig, Hofgebäude
        • SymbolTelefon:
          (+49) (0)341-26 90 41 47
        • SymbolTelefax:
          (+49) (0)341-26 90 41 25
        • SymbolE-Mail
        © Institution