1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Heilpädagogische Kindertagesstätte der Sächsischen Landesschule für Hörgeschädigte Leipzig

Themenbild zur Heilpädagogischen Kindertagesstätte

Aufnahme finden

hörgeschädigte Kinder sowie Kinder mit Auffälligkeiten in der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung im Alter von einem Jahr bis zur Einschulung. Ziel unserer Arbeit ist es, jedem Kind entsprechend seiner individuellen Voraussetzungen die Möglichkeit der Kommunikation und Interaktion zu geben. Dabei stehen die Förderung des Hörens und die Entwicklung lautsprachlicher Fähigkeiten im Vordergrund.

    Förderung in der Heilpädagogischen Kindertagesstätte

    Je nach Art und Grad der Behinderung

    werden unterstützende Kommunikationsmittel angeboten. In einer lernfreudigen Umgebung sollen die Kinder auf vielfältige Weise kognitive, kommunikative, soziale, motorische und naturwissenschaftliche Fähigkeiten entwickeln können. Die eigene Wertschätzung und das Selbstvertrauen werden durch das Voneinander-Lernen und dem gemeinsamen Ausprobieren von Spiel- und Lernideen gefördert. Wöchentlich finden Hörerziehung, rhythmisch-musikalische Erziehung und Bewegungserziehung im Therapiebecken statt. Die individuelle Hör- und Spracherziehung wird wöchentlich mit jedem Kind durchgeführt.

      Marginalspalte

      Kontakt / Kindertagesstätte

      Heilpädagogische Kindertagesstätte

      Frau Kieczkowski

      • SymbolÖffnungszeiten:
        Montag-Freitag 06:30-17:00 Uhr, außer Schließtage
      • SymbolTelefon:
        (+49) (0)341-26 90 41 44
      • SymbolTelefax:
        (+49) (0)341-26 90 41 27
      • SymbolE-Mail
      © Institution