1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Inklusionsprojekt

Projektpartner

Logo des Inklusionsprojektes

Logo des Inklusionsprojektes
(© Zedler)

Sächsische Landesschule für Hörgeschädigte Leipzig
Schule Portitz - Grundschule der Stadt Leipzig
Schule Mölkau - Grundschule der Stadt Leipzig
39. Schule - Grundschule der Stadt Leipzig
Friedrich-Schiller-Gymnasium der Stadt Leipzig

Schirmherrschaft: Sächsische Staatsministerin für Kultus,
Frau Brunhild Kurth

Projektleitung: Frau Gerlach, Frau Kähler

Vorstellung des Projektes

Logo des Projektes Berühmten Leipzigern auf der Spur

Projektlogo
(© Sächsische Landesschule für Hörgeschädigte)

Der Begriff Inklusion wird im schulischen Kontext oft gebraucht, er ist in aller Munde.
Der Inklusionsgedanke spielt in allen allgemeinbildenden Schulen eine Rolle. Aber wie sieht es in der Realität aus? Immer mehr Schüler mit einer Hörschädigung werden gemeinsam mit hörenden Schülern unterrichtet.
Schüler mit einer Hörschädigung, die eine Hörgeschädigtenschule besuchen, haben wenig Kontakt zu hörenden Schülern.
So kam uns der Gedanke: Wir öffnen die Hörgeschädigtenschule für hörende Schüler und gestalten gemeinsam ein Projekt.
Hörgeschädigte und hörende Schüler lernen sich beim gemeinsamen Bearbeiten eines Projektthemas kennen und überwinden dabei kommunikative Barrieren. Jeder hat die Chance, auf den Anderen zuzugehen, Vorbehalte abzubauen und gegenseitiges Verstehen zu fördern. Beide Seiten profitieren davon und stärken dabei ihre sozialen Kompetenzen.

Das gewählte Projektthema »Berühmten Leipzigern auf der Spur« ist sehr offen angelegt. Egal, ob Grundschüler, Förderschüler oder Gymnasiast, jeder bringt sich mit seinen Kompetenzen und seinen Interessen in das Gesamtprojekt ein.
Unser Vorhaben ist eine große inhaltliche und organisatorische Herausforderung, sind doch ca. 350 Schüler unter einen Hut zu bringen. Für das Projektteam ist die Planung auch eine positive Erfahrung.

Ziel aller Projektpartner und -teilnehmer ist es, das große Wort Inklusion gemeinsam mit Leben zu füllen!

Marginalspalte

Download der Projektmappe

© Institution